fos4Blade - Offene Sensor-Plattform


 „fos4Blade liefert alle relevanten Informationen aus dem Rotorblatt und ist damit ein Schlüssel für effizientere Anlagen.“



Bernd Kuhnle, CSO fos4X GmbH


Bestandteile der fos4Blade Sensor-Plattform

Sensoren

Mit den faseroptischen Sensoren des fos4Blade Messsystems lassen sich das Biegeverhalten und das Schwingungsverhalten des Rotorblattes präzise erfassen.


Mehr dazu

Messgerät

Das Messgerät der fos4Blade Sensor-Plattform bietet robuste und verlässliche Echtzeitmessung mit hoher Abtastrate und ist für Regelungsanwendungen geeignet.


Mehr dazu

Physics Library

Die Sammlung von Software-Funktionen übersetzt gemessene Sensor-Wellenlängen in physikalische Kenngrößen und stellt sie für die Verwendung zur Betriebsoptimierung bereit.


Mehr dazu

Zubehör

Wir unterstützen bei der Entwicklung kundenspezifischem Zubehörs wie Schaltschrank, optische Kabel, oder Kabelabführungen und liefern diese Komponenten auch in der Serie.


Mehr dazu

fos4Blade Standardkonfiguration

fos4Blade Sensor-Plattform für faseroptische Sensoren im Rotorblatt
Beschleunigungs-Sensorfos4Test MessgerätDehnungssensor

Beschleunigungs-Sensor

  1. Faseroptischer Beschleunigungssensor, unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen
  2. Erlaubt 3D Beschleunigungsmessungen bis hin zur Blattspitze
  3. Geeignet auch für Vibrationsanalysen

Mehr dazu

fos4Test Messgerät

fiber optic measurement device for wind turbines
  1. Faseroptisches Messgerät für hochdynamische Messungen
  2. Bis zu  50 kHz Abtastrate - 1 Sensor pro Kanal
  3. Normgerechte Messung gemäß IEC 61400-13

Mehr dazu

Dehnungssensor

fiber optic strain sensor for rotor blades of wind turbines
  1. Faseroptischer Dehnungssensor, unempfindlich gegenüber elektromagnetischer Störungen
  2. Längere Lebensdauer und größerer Messbereich als elektrische DMS
  3. Kompensiert gegenüber Temperatureinflüssen

Mehr dazu

Der Standard für rotor blade sensing


fos4Blade ist eine modulare Plattform für 1-10 faseroptische Sensoren pro Rotorblatt. Das faseroptische Messgerät in der Nabe sendet Licht zu allen angeschlossenen Sensoren und wertet das zurücklaufende Licht der Sensoren aus.


Die Standardanordnung zeichnet sich durch besonders gute Kosteneffizienz aus: Mit 3 Dehnungssensoren in der Blattwurzel und 2 Schwingungssensoren lassen sich die Biegemomente und das Schwingungsverhalten des Rotorblattes bestimmen. Dabei wird in dieser Anordnung ein besonders hohes Maß an Präzision und Verfügbarkeit erreicht.


fos4Blade ist als offene Sensor-Plattform konzipiert. Das Messsystem verfügt über eine Feldbus-Schnittstelle (CANopen, PROFINET etc.) und unterstützt die relevanten IIoT-Protokolle (OPC-UA, DDS).


Serienintegration


Mit unserem standardisierten Vorgehen und qualifizierten Ingenieuren helfen wir Ihnen bei der Integration des fos4Blade Messsystems in Ihre Windkraftanlage.


Serienintegrationsprozesse für Rotorblattsensorik in Windkraftanlagen

Menschen

Für eine erfolgreiche Serienintegration ist eine vertrauensvolle Arbeit notwendig


Planung

Wir haben unsere Hardware erfolgreich bei mehreren Anlagenherstellern integriert


Dokumentation

Mit fertigem Informationsmaterial und solider Statusverfolgung beschleunigen wir den Prozess