Mail to fos4X fos4X at LinkedIn fos4X at google+ fos4X at facebook fos4X YouTube-Channel

Faseroptische Messtechnik

Die Technologie für faseroptische Messtechnik wurde bereits Anfang der 80ger Jahre erforscht. Die Vorteile gegenüber Dehnungsmessstreifen

fiber optics (fos4X GmbH)

  • Mehr Lastzyklen
  • Größere Messamplituden
  • Geringere Baugröße
  • Keine EMV- oder Isolationsprobleme
  • Längere Übertragungsstrecken
waren der konventionellen Sensortechnik so weit überlegen, dass die Technologie intensiv erforscht wurde. Jedoch arbeiteten die Messgeräte und Sensoren oft nur unter Laborbedingungen zuverlässig und präzise genug. Dadurch fristete dieses Messverfahren oft nur ein Nischendasein und wurde kaum in industrieller Umgebung eingesetzt.

fos4X patentiert robustes Messprinzip - unser KnowHow

Auch den Gründern der fos4X GmbH waren diese Einschränkungen bewusst und ein Dorn im Auge. Angetrieben vom eigenen Ehrgeiz und der dringenden Notwendigkeit für ein zuverlässiges und robustes Messsystem basierend auf Faseroptik erarbeitete sich das Team von fos4X einen enormen Wissensvorsprung im Bereich faseroptischer Messtechnik. Ein Patent für ein hochdynamisches Messverfahren war schließlich der Durchbruch. Viele Industrieprojekte folgten im Rahmen der Forschungsarbeit und führten zur Gründung der fos4X GmbH.

Mittlerweile wurden in Zusammenarbeit mit Industriekunden die Messverfahren, aber auch die grundsätzliche Sensortechnologie, hinsichtlich Robustheit weiterentwickelt. So bietet fos4X heute zwei grundlegend verschiedene Messverfahren:

  • für hochdynamische Messungen
  • für verteilte Messungen

und die Sensortechnologie für das Messen von

  • Dehnung,
  • Kraft,
  • Temperatur,
  • Beschleunigung und
  • Druck.

Nicht nur die Sensoren und die Messgeräte müssen den Anforderungen der Industrie gerecht werden, auch die Installation der Sensoren muss an die Produktionsbedingungen angepasst werden. Im Rahmen einer Installations-Schulung wird das notwendige Wissen kompakt und praxisnah vermittelt.

Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Anforderungen oder untersuchen und bewerten im Rahmen einer ausführlichen Technologieberatung Ihre Anwendung.

Anwendungsmöglichkeiten im modernen Leichtbau und Infrastrukturüberwachung

Die grundsätzlichen Vorteile dieser Technologie schaffen die perfekte Voraussetzung für den Einsatz in der Überwachung von Leichtbaustrukturen, im F&E Umfeld, bei der Funktionsintegration oder bei der Überwachung von Infrastruktur. In kundenspezifischen Entwicklungsprojekten führen wir die Serienintegration unserer Technik in den unterschiedlichsten Branchen durch.

Im Bereich der erneuerbaren Energien kommen unsere Messsysteme bereits in Windkraftanlagen in Serie zum Einsatz, z.B. als Eiserkennungssystem oder zur Rotorblattüberwachung.

Wissensdatenbank zu den Grundlagen der faseroptischen Messtechnik

Darüber hinaus gibt es weitere faseroptische Messverfahren, wie zum Beispiel Fabry Perot Filter. Große Teile von Grundlagen zur faseroptischen Messtechnik, aber auch über andere Messverfahren, haben wir in unserer Wissensdatenbank veröffentlicht und freuen uns auf rege Nutzung dieser Informationen.