Mail to fos4X fos4X at LinkedIn fos4X at google+ fos4X at facebook fos4X YouTube-Channel

fos4Temp

Glasfaserkabel mit Faser-Bragg-Gittern sind prädestiniert für die Temperaturmessung. Wird die Glasfaser ohne Umhausung verwendet können kleinste Baumaße realisiert werden.

Besonderheiten

Faseroptische Temperatursensoren bieten folgende grundsätzliche, technologische Vorteile:

  • Masselose Messungen möglich
  • Galvanische Trennung von Messgerät und Sensor
  • Unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störfelder (EMV)
  • Durch intrinsischen Explosionsschutz in hochsensibler Industrieumgebung einsetzbar (EX)

Varianten

Dieser Sensor wird hauptsächlich als Sensorkette für die verteilte Temperaturmessung eingesetzt. Jedoch bieten wir auch eine Fülle weiteren Varianten, so können Sie die Sensoren z.B. mit unterschiedlichen Coatings beziehen. Weitere Parameter sind:

  • Temperaturbereich (von -40 °C bis +80 °C, bei Sondervarianten auch bis 1.000 °C möglich)
  • k-Faktor (Standard: ca. 25 ppm/K, entspricht ca. 39 pm/K)
  • Baugröße/Art der Umhausung (kubisch, Sondervariante: zylindrisch)
  • Anzahl der Sensoren pro Faser (bis zu 18)

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anwendung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Downloads 
DateiGröße
PDF icon Datasheet fos4Temp60.24 KB