Mail to fos4X fos4X at LinkedIn fos4X at google+ fos4X at facebook fos4X YouTube-Channel

Hochdynamische Messungen

fos4X patentierte sein Verfahren zur hochdynamischen Messung mittels Faser-Bragg-Gittern. Abtastraten bis zu 50 kHz können durch Parallelisierung realisiert werden. Damit wird erstmals die normgerechte Schwingungsmessung gemäß Maschinenrichtlinie IEC 61400-13 möglich.

Dieses Verfahren wird in den Messgeräten der fos4Test dyn Serie verwendet.

Verteilte Messungen

Liegt der Fokus auf einer quasistatischen und/oder verteilten Messung, z.B. von Temperatur, Druck oder Dehnung, kommt das Messverfahren basierend auf Wavelenght Division Multiplexing (WDM) zum Einsatz. Abtastraten bis zu 100 Hz pro Sensoren und bis zu 576 Sensoren pro Messgerät können realisiert werden.

Dieses Verfahren kommt in den Messgeräten der fosTest nSens Serie zum Einsatz.